FAUN ist nun ein Verein

Eine bewusst kleine kreative Gruppe stellt sich zu einem Verein auf - gar nicht so einfach. Man muss viel lesen, wenn man noch keine Vereinserfahrung hat, aber das machen die Vorstände Michael Caspar, Wolgang Pfeiffer, André Fritz und Axel Zabel gerne, wenn es um die kreative Sache geht. Zum 1. April 2012 wurde der Verein handlungsfähig. Ziel ist es, Workshops für Kinder und Jugendliche an den Start zu bringen. Unsere Dozenten erarbeiten zur Zeit verschiedene Workshops, während der Vorstand die Kontakte sortiert und Fördertöpfe abklopft. Dies ist nun gelungenen, die ersten Fördergelder wurden bewilligt, die ersten Sach- und Geldspenden sind geflossen. Weitere Kooperationen werden nun, gerade auch auf regionaler Ebene, hergestellt.

Der Verein hat sich mit Absicht dazu entschlossen, die Anzahl der ordentlichen Mitglieder auf sieben zu limitieren. Dies ist auch dem Umstand geschuldet, dass wir schnell handlungsfähig sein möchten. Darüber hinaus gibt es in nahelegender Zukunft die Möglichkeit, den Verein als angeschlossenes Mitglied zu begleiten. Durch einen jährlichen finanziellen Beitrag wird man dann die Angebote vergünstigt nutzen können.

Die Stadt Angermünde freut sich über den neuen Verein in der Region. Zur Zeit laufen Gespräche bezüglich einer passenden Location und verschiedener Möglichkeiten der Förderung. Wichtig ist es nun, Partner zu finden, die interessante und preislich adäquate Unterkunftsmöglichkeiten für größere Gruppen anbieten können. Somit wären wir auch in der Lage, unsere Angebote überregional anzubieten. Sicherlich nicht uninteressant für die Region und auch eine spannende Investitionsmöglichkeit für Businessangels.

Wir freuen uns über Zuwachs - mitmachen!